Chillventa – Messe für Lüftung und Kühlung

Wenig Neues bei Standardprodukten Wenn man so über die Chillventa läuft beschleicht einen das Gefühl, doch Alles irgendwie schon gesehen zu haben. Ob es sich um Rückkühlwerke wie den oben stehend abgebildeten Trockenkühlturm mit optionaler adiabater Kühlung handelt oder die vielen Kompressor-Kältemschinen (Bild rechts: Eine Ammoniak-Kältemaschine); Die Unterschiede liegen in kleinen Details. Frequenzumformer an den weiterlesen…

Effizienzstrategien der Unternehmen sind kaum sensibel für Energiepreise

Niedrige Energiekosten haben wenig Einfluss auf Effizienzstrategien Nur 12 Prozent der Unternehmen stellen Investitionen in Energieeffizienz aufgrund niedriger Energiekosten zurück. Das hat die Sommererhebung des Energieeffizienz-Indexes EEI ergeben, an der 637 Unternehmen teilnahmen. Das Institut für Energieeffizienz in der Produktion EEP der Universität Stuttgart erhebt seit 2013 halbjährlich aktuelle und geplante Aktivitäten der deutschen Industrie weiterlesen…

KfW-Energieeffizienzprogramm – Abwärme

Im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) hat sich die Bundesregierung das Ziel gesetzt, die KfW-Förderung für gewerbliche und kommunale Gebäude auszubauen. Im Rahmen der „Offensive Abwärmenutzung“ führte die KfW zum 1. Mai 2016 ein BMWi-gefördertes Angebot zur Finanzierung von Maßnahmen zur Abwärmevermeidung beziehungsweise -nutzung in gewerblichen Unternehmen ein. Darin fördert sie Investitionen in die Modernisierung, in weiterlesen…

Vollzug der Energetischen Inspektionen hinkt

Seit der Energieeinsparverordnung 2007 ist die regelmäßige Energetische Inspektion der Klima- und Kälteanlagen Pflicht. Bis 1.10.2013 hätten alle über 10 Jahre Anlagen inspiziert worden sein müssen. Tatsächlich hinkt die Umsetzung der Verordnung in Bezug auf die Energetische Inspektion deutlich hinterher. Nach Angaben des Fachverbands Gebäude-Klima e.V. (FGK) sind bislang weniger als 3 Prozent aller Anlagen weiterlesen…

KWK-Gesetz 2016

Zum 1. Januar 2016 ist das Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz vom 21. Dezember 2015 in Kraft getreten. Um die Effizienz im Bereich der Strom- und Wärmeerzeugung zu steigern, unterstützt die Bundesregierung den Ausbau von Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) insbesondere durch das Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG) und verfolgt damit das Ziel, den Anteil von KWK-Strom an der Stromerzeugung zu steigern. Mit der Novellierung weiterlesen…

Förderung von besonders effizienter Kältetechnik

Das Bundesumweltministerium fördert Maßnahmen an Kälte- und Klimaanlagen im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative. Die mit Investitionszuschüssen geförderten Anlagen verbrauchen durch die Verwendung hocheffizienter Komponenten und Systeme erheblich weniger Energie und verursachen dadurch deutlich geringere CO2-Emissionen aus der Stromerzeugung. Zugleich werden in vielen Fällen auch Kältemittel mit geringer Treibhauswirkung eingesetzt, wodurch auch die direkten Emissionen reduziert weiterlesen…

Energieberatung im Mittelstand wird auch 2016 weiter geführt

Wie das BAFA am 3.Dezember 2015 mitteilte, wird das Bundesförderprogramm „Energieberatung im Mittelstand“ auch im Jahr 2016 weitergeführt. Eine Änderung hat sich für Unternehmen ergeben, die weniger als 10.000 Euro Jahresenergiekosten haben. Der maximale Förderbetrag der Energieberatung von Unternehmen mit maximal 10.000 Euro Energiekosten p.a. wird von 800 Euro auf 1.200 Euro angehoben. „Vor dem weiterlesen…